Schritt für Schritt zum optimalen Smartphone:

Unser Kaufberater hilft Ihnen bei der Suche nach
einem Gerät, das perfekt zu Ihren Wünschen passt.

Jetzt ab zur Beratung

Das Herzstück jedes Smartphones: Welches Betriebssystem passt am besten zu Ihnen?



  • Apple hat speziell für das iPhone das Betriebssystem iOS entwickelt, das durch seine herausragende und intuitive Bedienfreundlichkeit über das Multitouch- Display glänzt. Der eigene App Store bietet aktuell über 700.000 verschiedene Apps zum Stöbern und Ausprobieren.
  • Android ist ein Open-Source-
    Betriebssystem von Google, mit dem Sie auf viele zusätzliche, individuell anpassbare Anwendungen zugreifen können. Viele Hersteller setzen mit Android ihre eigene Benutzeroberfläche ein, sodass die Bedienbarkeit vom jeweiligen Smartphone-Modell abhängt. Im Android Market stehen derzeit rund 500.000 Apps zum Download bereit.
  • Blackberry OS ist das Betriebs-
    system des kanadischen Herstellers „Research in Motion“ (RIM), das auf Blackberry Smartphones zugeschnitten und speziell für E-Mail-Anwendungen optimiert ist. Mit dem Blackberry E-Mail-Push-Service landen E-Mails ohne Verzögerung von Ihrem Postfach auf Ihrem Smartphone. Passende Apps finden Sie in der Blackberry App World.

  • Windows Phone glänzt durch smarte Kommunikation, intelligente Apps, Live Updates und vieles mehr. Eine clevere Verknüpfung von Kontakten mit sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und LinkedIn, die Integration von Microsoft Office und Xbox Live Games oder schnelles Internet mit dem aktuellsten Internet Explorer – dieses innovative Betriebssystem hat einiges zu bieten!

  • Symbian heißt der Klassiker unter den offenen Smartphone-Betriebssystemen, der aktuell auf Nokia-Geräten läuft. Die Software ähnelt vielen Desktop-Betriebssystemen und mit themenbezogenen Motiven bzw. Apps gelingen Personalisierung sowie Konfiguration der Oberfläche spielend einfach. App-Downloads gibt es z.B. über den Nokia Ovi Store.


  • Mit bada (koreanisch für „Ozean“) hat Samsung ein eigenes Betriebssystem auf den Markt gebracht, das eine flüssige, reaktionsschnelle Bedienbarkeit bietet. Neuere Versionen unterstützen Spracherkennung und Multitasking-Funktionen. Apps können Sie über den Samsung App Store herunterladen.

Hinweis:

Sie haben sich für das Betriebssystem iOS und damit für ein iPhone entschieden. Die verschiedenen Versionen, die es derzeit auf dem Markt gibt, unterscheiden sich lediglich in Bezug auf Displaytechnik und -größe, Geschwindigkeit der Datenübertragung sowie Spracherkennung und einige andere Details.

Daher können Sie die weiteren Beratungsschritte überspringen und gleich zum Ergebnis gehen, wo Sie alle wichtigen Informationen zu Ihrem Smartphone erhalten.

Wie möchten Sie Ihr Smartphone bedienen?

  • Diese Smartphones lassen sich intuitiv bedienen. Bei einem kapazitiven Touchscreen genügt schon eine Berührung mit dem Finger, bei resistiven Touchscreens sind Druck oder ein spezieller Eingabestift nötig.

  • Smartphones mit Tastatur erleichtern vor allem Vielschreibern das fehlerfreie Tippen z.B. von E-Mails oder SMS. Entweder per vollständiger QWERTZ-Tastatur oder Ziffernblock.
  • Einige Smartphones bieten Ihnen eine kombinierte Bedienung aus Touchscreen und vollständiger Tastatur. Sie können dann wählen, welche Variante je nach Situation komfortabler für Sie ist.

Welche Ansprüche haben Sie an das Display?

Wofür wollen Sie Ihr Smartphone hauptsächlich nutzen?

    Info einblenden
    Akkulaufzeit
    Einem Smartphone-Akku wird ganz schön viel abverlangt. Hochleistungsfähige Prozessoren, hochauflösende Displays und natürlich das häufige Surfen im Internet benötigen viel Leistung und sorgen dafür, dass der Akku häufig nach- geladen werden muss. Daher lohnt es sich, die Ausdauerwerte von Smart- phones vor dem Kauf zu vergleichen. Die Stand-by-Zeit gibt dabei Auskunft darüber, wie lange das Gerät im inaktiven Zustand empfangsbereit bleibt. Die Gesprächsdauer eines Smartphones hingegen weist die Akkulaufzeit während des Telefonierens aus.

    Darüber hinaus können Sie selbst dazu beitragen, dass Ihr Akku länger hält. So können Sie Funktionen und Dienste, die Sie nicht ständig verwenden, einfach abschalten oder einschränken.

    Tipp: Regeln Sie die Displayhelligkeit nach unten und nutzen Sie zuhause, im Büro oder unterwegs statt einer mobilen Internet- verbindung eine stromsparende WLAN-Verbindung. Unterwegs funktioniert das über sogenannte „Hot Spots“, die Ihnen z.B. im Hotel, am Flughafen oder in vielen Cafés den Zugang zu einem WLAN-Netzwerk ermöglichen.

  • Für diese Zwecke reicht ein Smartphone mit einer Displaygröße von
    3,5 Zoll oder weniger (bis 9 cm) völlig aus. Diese Gerätetypen haben zudem den Vorteil, dass sie klein, leicht sowie handlich sind und in jede Hosentasche passen.
  • Wenn Sie neben dem Telefonieren gerne im Internet surfen und Multimediaangebote nutzen wollen, ist ein Smartphone mit einer Displaygröße ab 3,5 Zoll (ca. 9 cm) für Sie die optimale Lösung. Diese Geräte bieten die richtige Mischung aus Handlichkeit und guter Darstellungsqualität.

  • Wenn Sie Ihr Smartphone auch für Gaming sowie Video- und Fotodarstellungen nutzen wollen, sollten Sie ein Gerät mit XXL-Display ab 4 Zoll (ca. 10 cm) wählen. Darstellung und Bedienbarkeit werden dadurch sehr komfortabel.

Welche Zusatzfunktionen soll Ihr Smartphone bieten? (Mehrfach-Auswahl möglich)



  • Eine integrierte Kamera
    erhöht den Spaß-Faktor Ihres
    Smartphones erheblich. Halten
    Sie alle Erinnerungen auf Fotos
    oder Videos fest und verschicken
    Sie die besonderen Momente auf Wunsch gleich
    per Mail oder posten sie in einem sozialen Netzwerk.



  • Mit Hilfe eines
    GPS-Empfängers können
    Sie Ihr Smartphone auch
    als praktische
    Orientierungshilfe und
    Navigationsgerät nutzen.


  • Laden, lesen und
    beantworten Sie
    sämtliche E-Mails
    bequem auf Ihrem
    Smartphone – ein
    E-Mail-Client
    macht’s möglich.



  • Dank integriertem
    Bluetooth können Sie
    Daten per Funk und ohne
    Kabel übertragen oder z.B.
    ein Bluetooth-Headset als
    Freisprechanlage nutzen.


  • Für jedes Smartphone stehen
    sowohl kostenlose als auch
    kostenpflichtige Apps zur
    individuellen Personali-
    sierung zur Verfügung. Die
    Auswahl im App Store unter-
    scheidet sich je nach Anbieter.

  • Viele Smartphones unterstützen
    neben dem derzeitigen Mobilfunk-
    standard UMTS noch schnellere Downloadgeschwindig-
    keiten: So bietet Ihnen HSDPA, das auch als Breitband-UMTS
    bezeichnet wird, eine Datenübertragung annähernd auf DSL-
    Niveau und das neue HSPA+ technisch mögliche
    Downstream-Datenraten von bis zu 84 Mbit/s. Aktuell
    sind in den Geräten bis zu 28 Mbit/s realisierbar.


  • Durch WLAN haben Sie die
    Möglichkeit, sich mit Ihrem
    Smartphone kostenlos in
    Ihrem Heimnetzwerk oder
    unterwegs über Hotspots
    (teilweise kostenpflichtig)
    ins Internet einzuwählen.
  • Über spezielle Smartphone-
    optimierte Apps bzw. Wid-
    gets für soziale Netzwerke

    können Sie jederzeit mit Ihren
    Freunden und Bekannten in
    Kontakt treten oder die aktuellen
    Statusmeldungen bzw. Tweets
    verfolgen, welche dann wie eine SMS
    auf dem Home-Bildschirm erscheinen.


  • Natürlich erobert die dritte
    Dimension auch das Smartphone:
    3D-fähige Handys geben 3D-
    Filme wieder, produzieren
    aber auch selbst entsprechende
    Bilder und Videos. Dank einer speziellen Displaytechnik
    ist die Wiedergabe auch ohne 3D-Brille möglich.

    Unsere Kaufempfehlung für Sie:

    Mit Ihrer Wahl des Betriebssystems iOS haben Sie sich automatisch für ein iPhone von Apple entschieden. Das aktuelle iPhone 5 ist in schwarz oder weiß erhältlich und Sie haben die Wahl zwischen 16, 32 oder 64 GB Speicherplatz. Als erstes Modell unterstützt das iPhone 5 den neuen Übertragungsstandard LTE, aktuell allerdings nur in Verbindung mit einem Vertrag bei der Telekom.

    Zur Ausstattung gehören neben einer 8-Megapixel-Kamera für HD-Aufnahmen eine zusätzliche Frontkamera für Videotelefonie, die integrierte Sprachsteuerung Siri sowie Karten zur Navigation. Das 4 Zoll große Retina-Display liefert mit seiner extrem hohen Auflösung von 1136 x 640 Pixeln nicht nur brillante Bilder sowie einen großen Betrachtungswinkel, sondern ist dank Multitouch-Technologie mit virtueller Tastatur auch besonders intuitiv und anwenderfreundlich.

    Mit aktuell mehr als 700.000 Apps bietet der Apple-eigene App Store zudem beinahe unbegrenzte Personalisierungsmöglichkeiten.

    Da Sie sich Flexibilität bei der Bedienung und eine möglichst große Auswahl passender Apps für Ihr Smartphone wünschen, empfehlen wir Ihnen ein Gerät mit dem Betriebssystem Android. Da Sie sich ein Smartphone wünschen, das auf Business-Funktionen zugeschnitten und somit z.B. für E-Mail-Anwendungen optimiert ist, empfehlen wir Ihnen ein Gerät mit dem Betriebssystem Blackberry OS. Da Sie sich ein Allround-Smartphone wünschen, das für Multimedia-, Office- sowie Internet-Anforderungen ähnliche Anwendungen nutzt wie Ihr PC, empfehlen wir Ihnen ein Gerät mit dem Betriebssystem Windows Phone. Da Sie sich ein Smartphone von Nokia wünschen, das sich ähnlich bedienen lässt wie Ihr PC und gleichzeitig viele Möglichkeiten zur Personalisierung bietet, empfehlen wir Ihnen ein Gerät mit dem Betriebssystem Symbian. Da Sie sich ein Smartphone von Samsung wünschen, das sich reaktionsschnell bedienen lässt und gleichzeitig Funktionen wie Spracherkennung oder Multitasking unterstützt, empfehlen wir Ihnen ein Gerät mit dem Betriebssystem bada. Da Sie nicht auf ein bestimmtes Betriebssystem festgelegt sind, empfehlen wir Ihnen, sich beim Kauf vor allem an Ihren Ausstattungswünschen zu orientieren, um ein Smartphone zu finden, das genau Ihren Wünschen entspricht.

    Dabei ist die Bedienung dank des integrierten Touchscreens ohne Tastatur besonders intuitiv: Schon eine Berührung mit dem Finger oder einem speziellen Eingabestift genügt. Dabei tippen Sie dank der integrierten Tastatur E-Mails, SMS oder andere Dokumente besonders schnell und fehlerfrei. Dabei lässt Ihnen die Kombination aus Touchscreen und integrierter Tastatur bei der Bedienung in in jeder Situation die Wahl.

    Das sehr dünne TFT-LC-Display überzeugt mit gestochen scharfen, flimmerfreien Bildern, schnellen Reaktionszeiten Das stromsparende AMOLED-Display sorgt mit satten Farben sowie Kontrasten aus jedem Winkel und sogar bei direkter Sonneneinstrahlung für gute Lesbarkeit und ist mit einer handlichen Displaygröße bis 3,5 Zoll (bis 9 cm) optimal für Standard-Anwendungen wie Telefonieren, SMS-Schreiben oder Surfen geeignet. und ist mit einer Displaygröße ab 3,5 Zoll (ca. 9 cm) optimal für vielseitige Multimedia-Anwendungen geeignet. und ist mit einer XXL-Displaygröße ab 4 Zoll (ca. 10 cm) optimal für Multimedia-Anwendungen, Videos, Fotos und Gaming geeignet.

    Zusätzliche Ausstattungsfeatures wie  machen die Nutzung Ihres Smartphones noch komfortabler.

    iOS Android Blackberry OS Windows Phone Symbian bada
      Info einblenden
      Ebenfalls erhältlich
      Neben dem aktuellen iPhone sind auch die beiden Vorgängermodelle noch erhältlich: Das Display des iPhone 4S ist mit 3,5 Zoll kleiner als das Display seines Nachfolgers und unterstützt eine Auflösung von 960 x 640 Pixel. Statt mit LTE surfen Sie mit diesem Modell mit 3G-Unterstützung, auch die Karten sind nicht vorhanden.

      Das iPhone 4 unterstützt Videos in 720p statt 1080p und verfügt nicht über die Spracherkennung, unterscheidet sich ansonsten aber nur in technischen Details von seinem Nachfolger. Zum Beispiel gehören Kamera, Akkulaufzeit und die fehlende Spracherkennung zu den Unterscheidungsmerkmalen. Das iPhone 4S ist mit 16 GB Speicher, das iPhone 4 mit 8 GB Speicher erhältlich.

      Für eine detaillierte Erklärung der Unterschiede wenden Sie sich am besten an den Fachberater in Ihrem nächsten Media Markt.

      Gut zu wissen.

      Zubehör.